zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Gerhild-Ebel-Ausstellung endet mit Lesung und Führung im Literaturhaus

(halle.de/ps) Mit einer Finissage geht am morgigen Samstag, 15. Januar 2022, 17 Uhr, die Gerhild-Ebel-Ausstellung „Hallescher Kunstpreis 2020“ im Literaturhaus Halle, Bernburger Straße 8, zu Ende. Die Finissage beginnt mit einer Lesung, eine Führung durch die Ausstellung mit Gerhild Ebel schließt sich an. Die Personalausstellung ist Teil des Ehrenpreises der Stadt Halle (Saale) für bildende Kunst, mit dem die renommierte hallesche Grafikerin und Buchkünstlerin im Jahr 2020 ausgezeichnet wurde. Aufgrund der Corona-Pandemie war die Schau verschoben worden.

Die Ausstellung der halleschen Kunstpreisträgerin Gerhild Ebel kann noch am Wochenende zu den Öffnungszeiten des Literaturhauses, Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr, besucht werden. Der Eintritt ist frei. Es gilt die 2G+-Regel.

14.01.2022

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige PYUR