zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 53 / 94

„Kunst an der Plakatwand“ zeigt Malerei unter freiem Himmel

(halle.de/ps) Die Karlsruher Open-Air-Ausstellung „Kunst an der Plakatwand“ ist auf dem Gelände des ehemaligen Thüringer Bahnhofs nahe des Kletterturms am Samstag, 14. Mai 2022, durch die Beigeordnete für Bildung und Soziales, Katharina Brederlow, eröffnet.

Unter dem Motto „Blumen küssen Nachtigallen“ zeigen 25 professionelle Künstlerinnen und Künstler aus Halle (Saale), Weißenfels und Berlin in Zusammenarbeit mit dem Karlsruher Verein Kunst an der Plakatwand e.V. großformatige Malerei auf Plakatwänden. Durch die Fülle an Künstlern sind mehrere Malereistile auf den Wänden entstanden und verschiedene Themen verarbeitet worden. Allen gemein ist jedoch das besondere Format des Malgrundes: das Standardplakatformat der Werbeindustrie.

Gegründet wurde das Projekt vor 34 Jahren in Karlsruhe, als die Malerin Angela Junk-Eichhorn begann, leerstehende Werbeplakatwände zu gestalten. Seitdem ist dieser innovative Gedanke als Wanderausstellung europaweit gereist und hat weitere Künstler inspiriert, neue Kunstobjekte zu erschaffen, die Teil der Schau werden.

Die Stadt Halle (Saale) ist Kooperationspartner des Projekts. „Mit dieser Ausstellung gibt es in der Stadt Halle (Saale) neben der Freiraumgalerie eine weitere, neue Möglichkeit, Kunst im Vorübergehen zu erleben, ohne in ein Kunstmuseum zu gehen,“ sagt Jane Unger, Leiterin des Fachbereichs Kultur. Die Kunst komme quasi zu den Menschen. „Kunst an der Plakatwand“ ist Teil des kulturellen Themenjahres „Macht der Emotionen“ der Stadt Halle (Saale) und ein Beitrag des Fachbereichs Kultur zur Städtepartnerschaft Halle-Karlsruhe, die in diesem Jahr ihr 35jähriges Bestehen feiert. Den Aufbau der Ausstellung unterstützt der Eigenbetrieb für Arbeit der Stadt Halle (Saale).

Die Open-Air-Ausstellung kann bis zum Dienstag, 12. Juli 2022, ganztägig bei freiem Eintritt besichtigt werden. Führungen finden jeweils samstags um 15 Uhr statt.
 

14.05.2022

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige MZ