zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Sonderservice für Studierende zum Semesterstart

(halle.de/ps) Zum Start des Wintersemester 2022/2023 bietet der Fachbereich Einwohnerwesen einen Sonderservice für Studierende an. Ab sofort haben Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, ihren Zuzug nach Halle (Saale) online voranzumelden. Durch diese digitale Eingabe wird die Zeit der Vorsprache im Fachbereich Einwohnerwesen deutlich verkürzt.

Gänzlich ohne den Weg in die Bürgerservicestelle am Marktplatz 1 geht es allerdings nicht, da für die Bearbeitung der Anmeldung eine gesetzlich vorgeschriebene Identitätsprüfung zur Person und eine rechtsgültige Unterschrift benötigt werden und die Personaldokumente (Personalausweis, Reisepass) geändert werden müssen.

Für die Vorsprache in der Bürgerservicestelle wird ein Termin benötigt. Dieser kann ab sofort für den Zeitraum vom 12. September bis 28. Oktober 2022 über www.terminvereinbarung.halle.de gebucht werden. Eine telefonische Anmeldung ist jeweils von Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr über die Rufnummern 0345 / 221-0 oder 115 möglich.

Für Studierende, die in Halle (Saale) eine Nebenwohnung anmelden möchten, ist zu beachten, dass die Stadt Halle (Saale) eine Zweitwohnungssteuer erhebt. In diesem Fall ist das Beiblatt zur Bestimmung der Hauptwohnung gemäß §22 des Bundesmeldegesetzes auszufüllen und unterschrieben zur Anmeldung mitzubringen. 

Der Antrag und die Unterlagen zur Erhebung der Zweitwohnungssteuer können auch direkt per Mail an zweitwohnungssteuer@halle.de geschickt oder persönlich bei der Anmeldung im Bürgerservice abgegeben werden. Es besteht auch die Möglichkeit, persönlich im Rahmen der Sprechzeiten am Dienstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr sowie am Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr in der Abteilung Steuern, Schmeerstraße 1, 06108 Halle vorzusprechen. Bei Fragen zur Zweitwohnungssteuer stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter den Telefonnummern 0345 221-4415 oder 0345 221-4427 zur Verfügung.

Zusätzliche Hinweise für die Anmeldung von Studierenden aus dem Ausland

Für Studentinnen und Studenten aus dem Ausland ist ebenfalls zunächst die Anmeldung in der Bürgerservicestelle vorzunehmen (siehe Hinweisblatt). Studierende, die nicht aus einem Land der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraumes oder der Schweiz kommen und die länger als drei Monate hier studieren möchten, benötigen neben der Anmeldung bei der Bürgerservicestelle auch eine Aufenthaltserlaubnis, die sie von der Ausländerbehörde der Stadt Halle (Saale) erhalten.

Die Beantragung der Aufenthaltserlaubnis erfolgt im Nachgang der Anmeldung unter Vorab-Zusendung der erforderlichen Unterlagen an die Ausländerbehörde. Den Antrag und die Kontaktdaten der Ausländerbehörde erhalten die betreffenden Studierenden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bürgerservicestelle.

 

Wichtige Links für Studierende:

 

23.08.2022

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links