zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Linie 16 wird vorübergehend angepasst

(halle.de/ps) Ab Montag, 28. November, wird der Fahrplan der Straßenbahnlinie 16 der Halleschen Verkehrs-AG, einem Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, angepasst. Grund ist ein hoher Krankenstand beim HAVAG-Fahrpersonal. Verstärkerfahrten im Schülerverkehr sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Die Linie 16 fährt dann von Montag bis Freitag im Tagesverkehr im 30-Minuten-Takt statt aller 15 Minuten – am Wochenende weiterhin regulär nach Fahrplan. Das geänderte Verkehrsangebot gilt voraussichtlich bis 8. Januar 2023 und stellt weiterhin sicher, dass alle übrigen Streckenabschnitte im Netz der HAVAG unverändert bedient werden, die Fahrgäste ihre Fahrten aber besser planen können.
Der gesamte Streckenabschnitt der Linie 16 wird von anderen Linien der HAVAG bedient: In Halle-Neustadt verkehren die Linien 2, 9 und 10. Der Streckenabschnitt vom Marktplatz bis zur Vogelweide wird durch die Linien 3 und 8 abgedeckt (nach Beesen ebenfalls durch die Linie 3).

Die HAVAG bittet ihre Fahrgäste um Verständnis.

25.11.2022

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links