zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stadtgutschein ist als Zahlungsmittel auf dem Weihnachtsmarkt sehr gefragt

(halle.de/ps) Das bargeldlose Bezahlen auf den Weihnachtsmärkten der Stadt Halle (Saale) ist erfolgreich angelaufen. Händler an Glühweinständen haben in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit, Getränke über den beliebten Stadtgutschein zu verrechnen. Dafür hat die Stadtverwaltung im Vorfeld alle interessierten Betreiber mit der nötigen Soft- und Hardware ausgestattet.

„Die bargeldlosen Abrechnungen sind zum Start des Weihnachtsmarktes vorige Woche Dienstag problemlos angelaufen“, erklärt Dusty Kahl, Projektmanager Digitale Dienstleistungen in der Stadtverwaltung. „Wir freuen uns sehr, dass das bargeldlose Bezahlen bei den Hallenserinnen und Hallensern so gut ankommt. Wir stellen aktuell eine sehr hohe Nachfrage nach Stadtgutscheinen fest.“ Die Umsatzzahlen des Stadtgutscheins haben sich seit Bekanntgabe der Möglichkeit des bargeldlosen Zahlens auf dem Weihnachtsmarkt verzehnfacht.

Der Gutschein kann online als PDF-Datei oder bei teilnehmenden Partnern als Karte erworben werden. Aktuell ist er zudem mit weihnachtlichem Motiv zu erhalten. Das Guthaben ist an Getränkeständen auf dem Weihnachtsmarkt einlösbar, nicht genutztes Guthaben ist zu einem späteren Zeitpunkt problemlos bei allen teilnehmenden Einzelhändlern und Dienstleistern im Stadtgebiet weiter nutzbar. Weitere Informationen zum Stadtgutschein unter: www.halle.de.

29.11.2022

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links