zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 21 / 70

Neuer Solarpark „Phönix“ – Nachhaltig investieren mit der Bürgerbeteiligung der EVH

(halle.de/ps) Mit einem Buzzerdruck nahm am 30. Juni 2020 der neue Solarpark „Phönix“ der EVH GmbH, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, seinen Betrieb auf. Mit dem weiteren Ausbau der Erneuerbare-Energie-Anlagen unterstützen die Stadtwerke Halle das Klimaschutzkonzept der Stadt Halle (Saale). L Ein Teil des Sonnenstroms fließt direkt in die Versorgung der kommunalen Gebäude - sie werden ab dem 1. Juli durch 100 Prozent Ökostrom versorgt.
 
Gleichzeitig startet heute das Projekt „Nachhaltig investieren mit der Bürgerbeteiligung der EVH“. Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger von Halle Anteile an der Anlage erwerben. Sie können ab dem 30. Juni 2020 pro Person bis zu 5.000 Euro investieren. Eine Zeichnung ist bereits ab einer Summe von 500 Euro möglich. EVH-Kundinnen und Kunden erhalten aus der Einlage jährlich 2,3 Prozent Zinsen, alle anderen 1,3 Prozent. Somit besteht die Möglichkeit, sich aktiv an der Energiewende regional zu beteiligen und diese zu fördern. Alle weiteren Informationen zur Zeichnungskampagne finden Interessenten auf der Beteiligungsplattform im Internet unter: https://buergerbeteiligung.evh.de/.

30.06.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links