zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Gemeinsame Plakataktion von Halle und Leipzig

Plakatmotiv "Augen auf" mit verschiedenen grafischen Augen auf pinkfarbenen Untergrund. Die leuchtenden Augen stehen für die vielfältige Museumslandschaft in Halle und Leipzig. (halle.de/ps) Ab 27. April machen großformatige Plakate in Leipzig auf die vielfältige und reiche Museumslandschaft in Halle und Leipzig aufmerksam. Während der erneuten Schließung der Museen möchte die Plakataktion ein deutliches, wichtiges und gemeinsames Zeichen für alle Museen beider Städte und deren vielfältige kulturelle Angebote setzen. Denn: Museen bieten Anregungen, Austausch und geistige Erholung und sind zudem wichtige Erlebnis- und Bildungsorte, die für eine positive gesellschaftliche Entwicklung gerade in diesen Tagen unerlässlich sind.

Die Plakate wurden von der Leipziger Agentur Superpixel gestaltet. Sie sind eine Aktion der „Museumsnacht Halle-Leipzig“, welche in diesem Jahr pandemiebedingt ausfallen muss. Die leuchtenden Augen stehen für die vielfältige Museumslandschaft in Halle und Leipzig.

Darüber hinaus wird auf der Webseite www.museumsnacht-halle-leipzig.de sowie den sozialen Kanälen der Museumsnacht Halle und Leipzig auf Öffnungen, Sonderausstellungen und digitale Angebote hingewiesen.

27.04.2021

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH