zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Kulturelles

(halle.de/ps) Am Pfingstmontag, dem 20. Mai 2013, um 11 Uhr lädt das neue theater zu einer Matinée vor der Premiere ein. Vorgestellt wird Bertolt Brecht’s Stück „Leben des Galilei“ in der Inszenierung von Jo Fabian an einem ganz besonderen Ort: dem Raumflug-Planetarium „Sigmund Jähn“ auf der Peißnitzinsel in Halle (Saale).
Das Regie-Team wird an diesem Vormittag seine Konzeption des Stückes und die Welt des Galilei vorstellen. Aufgrund der begrenzten Platzkapazität wird um eine Voranmeldung per E-Mail gebeten: joerg.steinberg@buehnen-halle.de. Der Eintritt zu der Matinee ist frei.
Die Premiere des Stücks "Leben des Galilei" findet statt am Freitag, dem 24. Mai 2013, um 19.30 Uhr im Saal des neuen theaters Halle, Große Ulrichstraße 51. Die Karten kosten 22 Euro pro Person, ermäßigt 10 Euro.

Am Donnerstag, dem 23. Mai 2013, ist das „theater junge generation Dresden“ mit dem Stück „Nachtgeknister“ von Mike Kenny in der Inszenierung von Ania Michaelis im Puppentheater Halle zu Gast. Diese mit dem Deutschen Kindertheaterpreis ausgezeichnete Inszenierung erzählt für alle Zuschauer ab sechs Jahre spannende Gute-Nacht-Geschichten. Das Gastspiel findet um 10 Uhr im Puppentheater statt. Karten hält die Theater- und Konzertkasse für 6 Euro pro Person bereit. Der Eintritt für Kinder unter 12 Jahren kostet 4 Euro.

Am Freitag, dem 24. Mai 2013, hebt sich um 19.30 Uhr zum letzten Mal der Vorhang für die Operette „Gräfin Mariza“ in der Inszenierung von Axel Köhler. Diese Operette von Emmerich Kálmán mit vielen bekannten und beliebten Melodien erzählt die Geschichte um die ebenso schöne wie auch geheimnisvolle Gräfin Mariza – in Halle mit Anke Berndt in der Titelpartie. Die Inszenierung von Axel Köhler ist ein augenzwinkernder Kommentar zu Finanzkrise und Co. Die Karten sind erhältlich ab 10 Euro pro Person, ermäßigt 7,50 Euro.

17.05.2013

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links