zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Fairtrade-Catering für Stadträte

Schülerinnen und Schüler des Waldorf Jugendtreffs bieten Stadträtinnen und Stadträten ein buntes Fairtrade-Büffet an Foto: Thomas Ziegler(halle.de/ps) Zu den monatlich stattfindenden Stadtratssitzungen im Stadthaus können Stadträtinnen und Stadträte ab sofort aus Speisen des "Buffets Fairtrade" wählen.

Die Schüler-Koch-Gruppe "Art to Cook" des Waldorf Jugendtreffs bereiten Suppen, Eintöpfe, Salate, belegte Brote, Obst- und Gemüsespieße und Kuchen zu und verkaufen sie als Pausenverpflegung an die Teilnehmer der Stadtratssitzungen. Das Angebot soll zum Erreichen des Siegels "Fairtrade-Stadt Halle" beitragen.

 

Hintergrund:

Die Schüler-Koch-Gruppe "Art to Cook" gibt es seit über zwei Jahren im Waldorf Jugendtreff "WaJuT". Dieses Angebot ist Teil der präventiven Jugendarbeit, das mit einem Gartenprojekt begann. Mit Ernte des Gemüses wurde dieses in der Kochgruppe zu leckeren Speisen verarbeitet. Die Jugendlichen schulen sich in ihrer Freizeit freiwillig - lernen nicht nur viel über die schonende Zubereitung von Lebensmitteln, gesunde Ernährung und im Servicebereich, sondern auch im höflichen Umgang und Teamwork.

Um das kulinarische Wissen noch sinnvoller anzuwenden, hat sich die Kochgruppe entschlossen, im Rahmen kleinerer Projekte das hergestellte Essen in Form von Caterings anzubieten, um so ihre Fertigkeiten zu verbessern und die Gruppenkasse etwas aufzubessern.

30.09.2015

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links