zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stadtmuseum lädt zum Rundgang durch das mittelalterliche Halle

(halle.de/ps) Das Stadtmuseum lädt zu einer Stadtführung durch das mittelalterliche Halle im Rahmen der Korrespondenzausstellung „Wir, die Schöffen in Halle“ an. Die Stadtführung mit Gästeführerin Beate Krauße bietet eine beinhaltet den Besuch der Korrespondenz und startet im Stadtmuseum, Große Märkerstraße 10, um 10 Uhr.

Das Stadtmuseum Halle ist von September 2019 bis Februar 2020 Korrespondenzstandort der großen Magdeburger Sonderausstellung „Faszination Stadt. Die Urbanisierung Europas und das Magdeburger Recht“. 1235 schrieben die halleschen Schöffen das in Halle praktizierte Recht in 30 Paragrafen auf, setzten darunter das Siegel der Bürgerschaft und sandten es an die schlesische Marktsiedlung Neumarkt. Erstmals wurde so Magdeburger Recht verschriftlicht und die Mittlerstellung der Stadt zwischen Magdeburg und Leipzig deutlich. Das Halle-Neumarkter Recht empfingen bis 1468 mehr als fünfhundert schlesische und polnische Orte.

Ergänzend zum ständigen Ausstellungsteil „Stadt im Spätmittelalter“ sind im Rahmen der Ausstellung „Wir, die Schöffen in Halle“  die halleschen Schöffenbücher 3 und 4 aus der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt zu sehen sein. Sie umfassen Eintragungen von 1355 bis 1424. Die Schöffenbücher enthalten stark zusammenfassende Protokolle jener Fälle, die vor dem vierzehntäglich tagenden Schöffengericht der Stadt, teils über mehrere Sitzungstage hinweg, verhandelt wurden. Hierbei handelt es sich um privatrechtliche Angelegenheiten der Bürger, die vor allem Eigentumsübertragungen im Zusammenhang mit Erbangelegenheiten, Kauf und Verkauf und andere private Geschäfte betreffen.

Teilnahmebeitrag inklusive Ausstellungsbesuch: 5 Euro (ermäßigt: 3 Euro).

09.01.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH

Banner BWG_Wohnung_des_Monats