zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Innovationsregion Mitteldeutschland startet Ideenwettbewerb

(halle.de/ps) Am kommenden Montag,18. Mai, startet der zweite Öffentliche Ideenwettbewerb der Innovationsregion Mitteldeutschland zum Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier. Bis zum 17. Juli können Projektideen mit Modellcharakter für die Förderung über das Förderprogramm „Unternehmen Revier“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI) eingereicht werden. Mit dem Ideenwettbewerb sollen innovative Projekte, von denen positive Effekte für den Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier ausgehen, identifiziert und gefördert werden.

Im Rahmen der Bewerbungsphase können Unternehmen und natürliche Personen mit Sitz oder Standort in der Innovationsregion Mitteldeutschland ihre Projektideen einreichen. Das können sowohl innovative Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle als auch neue Kooperations- und Vernetzungsformen sein. Die Bewerbungen müssen über einen Bezug zu den vier Zukunftsfeldern des Regionalen Investitionskonzeptes (RIK) der Innovationsregion Mitteldeutschland verfügen: „Nutzung von Wertschöpfungspotenzialen“, „Gestaltung der künftigen Energieregion“, „Bewegung mit Mobilität und Logistik“ und „Genuss durch vernetzte Attraktivität“. Gefördert werden Projekte mit einer Förderquote von 60 bis 90 Prozent mit bis zu 200.000 Euro bei Einzelprojekten und 800.000 Euro bei Verbundprojekten.

Weitere Informationen zum Wettbewerb und dem Bewerbungsverfahren im Internet unter www.innovationsregion-mitteldeutschland.com

 

15.05.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links