zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 48 / 69

HAVAG erneuert Gleise in der Altstadt – Stadt unterstützt Anlieger

(halle.de/ps) Die Stadt Halle (Saale) und die Hallesche Verkehrs AG (HAVAG) arbeiten weiter an der Modernisierung des Straßenbahn-Netzes in der Stadt. In der Zeit vom 16. Juli bis 26. August werden die Gleise in der Schmeerstraße und Rannischen Straße erneuert. Die Bauarbeiten im Bereich zwischen dem Marktplatz und der Einmündung Großer Berlin finden in den Sommerferien statt, um die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Der Straßenbahn- und Nachtbusverkehr wird während der Bauphase über Große Steinstraße und Leipziger Turm umgeleitet.

Die Stadt hat Kontakt zu den betroffenen Anliegern aufgenommen, um über die Baumaßnahmen zu informieren. „Wir möchten die dort ansässigen Gewerbetreibenden und Anwohner in der Zeit unterstützen und sind bei Fragen jeder Art ansprechbar“, sagt Dr. Petra Sachse, Leiterin des Fachbereiches Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung.

Die Bürgersteige sind von der Baumaßnahme nicht betroffen, so dass der Zugang zu den Wohnhäusern und Geschäften gewährleistet ist. Für die Gewerbetreibenden werden drei Lieferzonen eingerichtet, zudem nimmt die Stadt am Marktplatz eine Verkleidung mit Plakaten vor, um so auf die geöffneten Geschäfte und die Zugänge hinzuweisen.
 

10.06.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links