zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 22 / 68

FerienSpaßPass der Saalesparkasse kommt auch 2020 wieder

(halle.de/ps) Nach dem Rekordjahr 2019 und fünf Jahren Erfolgsgeschichte stand der FerienSpaßPass der Saalesparkasse im Corona-Krisenjahr 2020 aufgrund von Unsicherheiten der Freizeitpartner lange infrage.
Dass er nun aber sogar mit neuen Angeboten für Kinder und Familien in Halle, Merseburg und dem Saalekreis in sein sechstes Erscheinungsjahr geht, ist der Unterstützung vieler Partner und Sponsoren und nicht zuletzt dem Namensgeber, der Saalesparkasse, zu verdanken.

So ist zu dem Unterstützerkreis auch die Stadtwerke Halle GmbH als neuer Sponsor und Multiplikator hinzugekommen. Sie agiert als Auslagestation und Passpate, verschenkt also schon aktivierte Pässe – ein Modell, dass schon im vergangenen Jahr hervorragend funktionierte und zusätzliche Aktivierungseuros in die Spendenkasse spülte. Als weiterer Angebotspartner gesellt sich das Stadtmarketing Halle –„Verliebt in Halle“, dazu. Hier kann in der Touristeninformation im Marktschlößchen (Marktplatz 13) der Pass aktiviert und die liebevoll gestaltete Trinkflasche „Finni & Rudi“ günstiger erworben werden.

Mit der BWG Halle-Merseburg e. G., Radio Brocken als Medienpartner und den Unterstützern City Gemeinschaft Halle e. V., der BKK VBU, Micheel Küchen und Galeria Karstadt Kaufhof bleiben fast alle Partner dabei, die schon seit Jahren das Projekt unterstützen. Besonders freut man sich über die Fortführung der Schirmherrschaft des Projektes. Frau Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete für Sport, Kultur und Immobilien), bleibt nach ihrer Wiederwahl dem Projekt treu.

Und so wird es den Pass ab 1. Juli bei allen Partnern vor Ort geben, so, dass mit Ferienbeginn am 16. Juli, dem Ferienspaß nichts im Weg stehen dürfte.

Da für den Pass bei der Aktivierung nur 1 Euro zu bezahlen ist, der bei allen Angebotspartnern gesammelt und am Ende der Laufzeit (16.07. – 30.08.2020) für karitative Zwecke gespendet wird, hat man die Passgebühr meist schon bei der ersten Nutzung mehr als raus. Bei Nutzung aller Vorteile sind insgesamt weit über 40 Euro Ersparnis möglich. Sämtliche Vorteile sind auf der Homepage www.ferienspasspass.de aufgeführt.
 
Auch 2020 kommen die Aktivierungseuros wieder verschiedenen karitativen Zwecken zugute. Allein 2019 wurden direkt über den Pass über 3.200 Euro gespendet.

An den Angeboten 2020 beteiligen sich unter anderem:

Stadtmuseum Halle:
Für eine Begleitperson
eines Kindes bis 14 Jahren gilt bei Vorlage des FerienSpaßPasses der reduzierte Eintrittspreis beim Besuch des Stadtmuseum Halle u. Oberburg
Giebichenstein (gilt nicht für Sonderveranstaltungen und auf Führungsgebühren).
Große Märkerstr. 10, 06108 Halle / S.,
stadtmuseumhalle.de , Tel.: 0345 - 2213030

Parkeisenbahn Peißnitzexpress:
Ein Kind fährt in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen kostenfrei mit.
Peißnitzinsel 3, 06108 Halle / S.,
parkeisenbahn-halle.de,
Tel.: 0345 - 80 60 316

Stadtmarketing Halle:
1 € Rabatt auf die
Trinkflasche „Finni&Rudi“
Marktplatz 13, 06108 Halle
www.verliebtinhalle.de

Mehr Infos unter: www.ferienspasspass.de
 

29.06.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links