zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stadtmuseum informiert über „Alltagshelfer für beeinträchtigte Menschen"

(halle.de/ps) „Alltagshelfer zum Anfassen – Selbständigkeit und Mobilität erhalten“ heißt das Motto der Informationsveranstaltung, zu der das Stadtmuseum Halle am Mittwoch, 15. Juli, 11 Uhr, in den Hof des Museums, Große Märkerstraße 10, einlädt. Die Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Sonderausstellung „Geschichten, die fehlen“ im Stadtmuseum. Vorgestellt werden Hilfsmittel, die Menschen mit Beeinträchtigungen den Alltag und die Mobilität erleichtern. Betroffene und Angehörige bekommen Informationen zur Anschaffung und zur richtigen Handhabung der sogenannten „Alltagshelfer“. Der Eintritt zur Veranstaltung kostet fünf Euro, ermäßigt drei Euro. Die Ausstellung „Geschichten, die fehlen – von Menschen mit Beeinträchtigungen“ wird bis zum 30. August 2020 im Stadtmuseum gezeigt.

10.07.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit