zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Maya mare: Tickets können wieder vor Ort erworben werden

(halle.de/ps) Der Spontanbesuch im Maya mare, dem mexikanischen Erlebnisbad der Stadtwerke Halle-Gruppe, ist ab Samstag, 11. Juli, wieder möglich. Die „Siebente Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt“ erlaubt eine Lockerung der bisherigen Vorschriften. So können Besucherinnen und Besucher ab Samstag alle Eintrittstickets wieder direkt vor Ort im Maya mare erwerben und die Dauer ihres Besuches völlig frei wählen. Die Mitarbeitenden bitten jedoch weiterhin um gegenseitige Rücksichtnahme und eigenverantwortliches Handeln eines jeden Gastes zur Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

Außerdem sind auch das Dampfbad, die Solegrotte und das Caldarium im Saunabereich wieder geöffnet. Action-Fans können, mit dem Ferienstart am 16. Juli, auch die vierte Rutsche wieder nutzen. Auch Schwimmkurse für Kinder aller Altersklassen werden wieder angeboten. Anmeldungen dafür sind telefonisch unter der Telefonnummer 0345 774 21 00 möglich.

Zur Sicherung der Kontaktnachverfolgung ist es weiterhin notwendig, ein Kontaktformular vor dem Besuch des Maya mare auszufüllen und an der Rezeption abzugeben. Dieses kann gern auch schon vor dem Besuch des Maya mare auf der Homepage heruntergeladen werden. Kommen Einzelpersonen an die Kasse, ist jeweils ein Kontaktformular auszufüllen. Bei Gästen, die als Familie das Maya mare besuchen, reicht ein Kontaktformular pro Hausstand.
 
 

10.07.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit