zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 31 / 65

Vortragsreihe zu Antisemitismus an der Martin-Luther-Universität

(halle.de/ps) Anlässlich des ersten Jahrestages des antisemitischen Anschlags vom 9. Oktober 2019 startet die Vortragsreihe "Globaler Antisemitismus und die Dialektik der Aufklärung" des Interdisziplinären Zentrums zur Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) und des Seminars für Judaistik/Jüdische Studien an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Den Auftakt bildet der Vortrag von Dr. Silvia Richter (Martin-Luther-Universität) unter dem Titel „Die Ambivalenz der Judenemanzipation: Theoretische und praktische Judenfeindschaft in der Aufklärung“ am Dienstag, 3. November, 18 Uhr, im Christian-Thomasius-Zimmer des IZEA, Franckeplatz 1, Haus 54. Das vollständige Programm und weitere Informationen zur Vortragsreihe finden Sie im Internet unter www.izea.uni-halle.de

05.10.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH

Banner BWG_Wohnung_des_Monats