zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Oper Halle feiert Premiere des Balletspektakels „Art House" im digitalen Format

(halle.de/ps)  Seit dem 2. November ist auch an der Oper Halle der Proben- und Spielbetrieb wegen des Corona-Virus ausgesetzt. Das künstlerische Leitungsteam bringt die Oper Halle den Zuschauerinnen und Zuschauern nun wieder direkt nach Hause: Am Samstag, 28. November 2020 ab 18 Uhr zeigt die Oper Halle das Ballett- und Musikspektakel „Art House" von Ivo Nitschke und Michal Sedlácek als Online-Premiere. Auch die bereits im Frühjahr gestreamten Aufzeichnungen des Verdi-Requiems in der Raumbühne Babylon (Regie: Florian Lutz), Johannes Kreidlers „Mein Staat als Freund und Geliebte" sowie „Groovin’ Bodies" – die erste Auftragskomposition Ivo Nitschkes für das Ballett Rossa – sind weiter in der Oper Halle Digital aufrufbar unter: https://buehnen-halle.de/operhalledigital

Das Ballettspektakel „Art House" mit dem Ballett Rossa und der Staatskapelle Halle sollte am 13. November Premiere in der Oper Halle feiern, diese wird nun am 28. November ab 18 Uhr für 24 Stunden kostenlos digital zu erleben sein.

25.11.2020

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH

Banner BWG_Wohnung_des_Monats