zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Winterschäden in der Paracelsusstraße werden ab heute beseitigt

(halle.de/ps) Die Stadt beseitigt winterbedingte Straßenschäden in den stadtauswärtigen Lastspuren in der Paracelsustraße und der Volkmannstraße. Die Arbeiten beginnen am heutigen Dienstag in der Pararcelsusstraße: Zwischen Wasserturm Nord und Landesversicherungsanstalt wird auf der rechten Spur die Fahrbahndecke abgefräst. Daran anschließend folgt in Abhängigkeit der Witterungsverhältnisse der Deckeneinbau inklusive aller Folgearbeiten. In dem betroffenen Abschnitt steht für die Dauer der Arbeiten nur eine Spur zur Verfügung.

Außerdem werden seit dem heutigen Dienstag auf der Volkamnnstraße in Höhe ARAL-Tankstelle, stadteinwärts in Richtung Riebeckplatz auf einer Länge von ca. 50 Meter  Reparaturarbeiten durchgeführt. Eine Zufahrt zur Tankstelle ist gegeben. Die Krausenstraße ist hierbei voll gesperrt. Somit ist nur die Lastspur der westlichen Richtungsfahrbahn betroffen.

Die Reparatur der Winterschäden in der Volkmannstraße stadtauswärts zwischen Riebeckplatz und Abfahrt Berliner Straße wird derzeit vorbereitet. Über den Baubeginn wird informiert.

Bei routinemäßigen Kontrollen im Rahmen der Straßeninspektion waren in der Volkmannstraße und Paracelsiusstraße starke Asphaltausbrüche festgestellt worden. Auf Grund der gravierenden Verschlechterung der baulichen Zustände in den Fahrbahndecken repariert die Stadt im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht die Schäden sehr kurzfristig.

Vorbereitet wird aktuell zudem die Beseitigung von Schäden in der Europachaussee. 

02.03.2021

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH