zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Stadt beteiligt sich an der Aktion „Earth Hour 2021“

(halle.de/ps) An der internationalen Umwelt- und Klimaschutzaktion „Earth Hour“ beteiligt sich die Stadt Halle (Saale) am Samstag, 27. März 2021, 20.30 bis 21.30 Uhr, zum zehnten Mal. Dieses Jahr steht die Earth Hour unter dem Motto "Licht aus! Klimaschutz an!". Für eine Stunde werden die Außenbeleuchtungen der Hausmannstürme der Marktkirche, des Roten Turms und der Oberburg Giebichenstein sowie die Innenbeleuchtung von Ratshof, Stadthaus und die Treppenaufgänge der Türme ausgeschaltet, um so ein symbolisches Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen. Die Stadtwerke Halle (Saale) GmbH und ihre Unternehmen schalten während der „Earth Hour“ die Außenbeleuchtung des Verwaltungsgebäudes an der Spitze sowie die Leuchtelemente am Turm des Stadtbades, auf dem Pumpwerk Ost, in der Karlsruher Allee sowie die Beleuchtung des Wasserturm Süd aus. Die Hallesche Verkehrs AG verzichtet eine Stunde auf die Leuchtwerbung am Verwaltungsgebäude in der Freiimfelder Straße und auf die Notbeleuchtung in beiden Kundencentern.

Die Stadtverwaltung lädt alle Hallenserinnen und Hallenser dazu ein, sich ebenfalls zu beteiligen und für eine Stunde zuhause das Licht auszuschalten.

Die weltweit stattfindende Aktion „Earth Hour“ wirbt seit 2007 dafür, Strom im Haushalt, am Arbeitsplatz und im öffentlichen Raum zu sparen. Die Gemeinschaftsaktion trägt Symbolcharakter und soll motivieren, auch weit über die sechzig Minuten hinaus, umweltfreundlicher zu denken und zu handeln.

Offizielle Earth Hour-Webseite für Deutschland 2021: www.wwf.de/earthhour/
 

02.03.2021

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Banner WG Freiheit

Anzeige EVH