zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 21 / 95

Stadt Halle (Saale) löst Probealarm über Warnsystem KatWarn aus

(halle.de/ps) Die Stadt Halle (Saale) hat am Mittwoch, 15. September 2021, 11 Uhr, turnusmäßig einen Probealarm über das Meldesystem KatWarn und die digitalen Informationstafeln im Stadtgebiet ausgelöst. Eine solche Test-Alarmierung erfolgt einmal im Quartal, um die Funktionsfähigkeit der Informationssysteme für die Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt im Fall einer Notlage sicherzustellen.

Mit dem Online-Warnsystem KatWarn erreicht die Stadt Halle (Saale) aktuell 29.554 Bürgerinnen und Bürger. Es ist Teil des Informationskonzepts, mit dem Hallenserinnen und Hallenser in Ausnahme- oder Notsituationen informiert werden. So informiert die Stadt bei außergewöhnlichen Ereignissen auch über die digitalen Informationstafeln im Stadtgebiet, über Pressemitteilungen und über ihre Webseite www.halle.de.

KatWarn in eine App für mobile Endgeräte und kann in den Stores der jeweiligen Handy-Hersteller kostenlos heruntergeladen werden.

15.09.2021

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links