zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Vier Schulen mit Ausweichunterricht / keine generelle Einstellung des Schulbetriebes

(halle.de/ps) An weiteren vier Schulen fällt der reguläre Schulbetrieb aus.

1) Grundschule Dölau, Querstraße 2
2) Grundschule Nietleben, Weidmannsweg 53
3) Grundschule Heideschule (Heide-Nord), Zanderweg 1
4) Sekundarschule Heinrich Heine, Hemmingwaystraße 1

Diese Schulen stehen für den Ausweichunterricht jener Schuleinrichtungen zur Verfügung, die aufgrund der Hochwasserlage in Halle-Neustadt den regulären Schulbetrieb einstellen müssen(Pressemeldung "Schul- und Kitabetrieb in Halle-Neustadt wird eingestellt" vom 4.6.2013).

Schulpersonal und Eltern werden schnellstmöglich über die lagebedingt kurzfristige Entscheidung informiert. Zu diesem Zweck ist auch der Einsatz von Ordnungskräften vor Ort vorgesehen.

Weitere Informationen sind über die Bürgerservice-Telefone unter folgenden, bereits veröffentlichten Rufnummern zu erhalten:

(0345) 221 51 33
(0345) 221 51 40
(0345) 221 51 41

05.06.2013

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links