zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Lage weiter äußerst angespannt, ausreichend Helfer vorhanden (Stand: 6. Juni 2013, 14:45 Uhr)

(halle.de/ps) „Die Hochwassersituation in Halle ist weiter äußerst angespannt“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegend nach einem erneuten Besuch verschiedener Einsatzstellen. „Die Deiche sind aufgeweicht und müssen konzentriert beobachtet werden.“ Der Pegel in Trotha registriert derzeit eine Wasserhöhe von rund 7,70 Metern. Die Stadt hatte bei einem Pegelstand von 7 Metern Katastrophenalarm ausgelöst.

Derzeit sind an den Einsatzorten ausreichend freiwillige Helfer vorhanden.

06.06.2013

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links