zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Schulen und Kindereinrichtungen öffnen wieder

(halle.de/ps) Auf Anordnung des Katastrophenschutzstabes wird ab Montag, dem 10. Juni 2013, in folgenden Schulen außerhalb der Gefährdungsbereiche der reguläre Schulbetrieb wieder aufgenommen:

Christian-Wolff-Gymnasium, Grundschule Nietleben, Grundschule Wolfgang Borchert, Grundschule Dölau, Grundschule Heideschule, Grundschule Am Zollrain, Sekundarschule Heinrich Heine, Förderschule Fröbel, Förderschule Albert Liebmann, Berufsbildende Schule Gutjahr, Schule des Zweiten Bildungsweges, Landesbildungszentrum Hermann von Helmholtz.

Die Schulen innerhalb der Gefährdungsgebiete öffnen am Dienstag, dem 11. Juni 2013. Das sind folgende Einrichtungen:
Grundschule Am Heiderand, Grundschule Kastanienallee, Grundschule Am Kirchteich, Grundschule Lilien, Grundschule Rosa Luxemburg, Sekundarschule Kastanienallee, Kooperative Gesamtschule Wilhelm von Humboldt, Erste Kreativitätsschule, Förderschule Makarenko, Förderschule Salzmann, Förderschule für Geistig Behinderte Hellen Keller.

Bislang geschlossene Kindereinrichtungen in Halle-Neustadt öffnen ab Montag, dem 10. Juni 2013.

Die Kindertagesstätte „Wunderpferdchen“, Weidaweg 13, ist ab Dienstag, dem 11. Juni 2013, wieder geöffnet.

08.06.2013

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Pressesprecher

 Drago Bock

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links