zur Startseite
Seite durchblättern:
Seite 3 / 3

Umgang mit Abwasser – Was kommt in die Toilette?

Das hallesche Abwassersystem ist kein Müllschlucker! Viele Dinge werden in die Toilette entsorgt, die dort nicht hingehören. Aus der Kläranlage müssen diese Dinge aufwendig aus dem Abwasser selektiert werden, was natürlich höhere Kosten in der Abwasserreinigung nach sich zieht.

Kosten, die alle BürgerInnen der Stadt Halle (Saale) zahlen müssen!

Pumpenkopf mit fester grauer Masse überzogenverstopfte Pumpe durch Feuchttücher, Foto: Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbHWeiterhin fließt in bestimmten Bereichen der Stadt Schmutzwasser und Regenwasser zusammen, d. h., dass hier ein Mischwasserkanalsystem vorhanden ist. Somit kann es passieren, dass bei Starkregen das Kanalnetz überlastet wird und das verdünntes Abwasser in die Saale gelangt. An den Überläufen sammeln sich dann Gegenstände und Materialien, die eigentlich nichts im Abwasser zu suchen haben.

Ein großes Problem in der Abwasserbehandlung stellen feuchte Toilettentücher und Babytücher dar. Diese verstopfen die Pumpensysteme in den Abwasserpumpwerken, so dass diese für einen längeren Zeitraum nicht einsatzfähig sind. Sie bilden sogenannte Stränge aus Polyester und Viskose, die aufwändig von Hand entfernt werden müssen. Auch feuchte Tücher mit der Aufschrift „Flushability“ gehören nicht in das Abwasser.

Werfen Sie diese feuchten Tücher gemeinsam mit anderen Artikeln, die bei der täglichen Hygiene verwendet werden, in den Restmüll. Dafür wäre ein kleiner Abfalleimer im Bad vorteilhaft. Ein kleiner Mehraufwand mit einer großen Wirkung für die Umwelt!

Auch Essensreste gehören nicht in die Toilette. Sie können die Rohre verstopfen, unangenehme Gerüche hervorrufen und Ungeziefer anziehen. Ratten können Essensreste bis zu ihrem Ursprung zurückverfolgen.

Bitte helfen Sie durch Ihr Handeln mit, dass unser Abwasser nicht als Mülltonne missbraucht wird! Nach dem Motto: „Ins Klo gehören nur die drei P `s: Pipi, Po und Papier!“

Mehr Informationen in verschiedenen Sprachen bietet das Faltblatt der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA)
 

Wegweiser

Fachbereich Umwelt

Neustädter Passage 18
06122 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Fachbereich Umwelt
06100 Halle (Saale)

Ansprechpartner

Herr Johannemann

0345 221-4678

0345 221-4667

E-Mail

Öffnungszeiten

Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung
 

Weitere Informationen:

Die zwei Faltblätter

"Hilfe, Feuchttücher & Co.!"

und

"Was kann in die Toilette?" (Faltblatt in verschiedenen Sprachen)

können in kleinen Printmengen kostenfrei

vom Fachbereich Umwelt zur Verfügung gestellt werden.

Abfallberater