zur Startseite

Rückkehrermesse

Seite durchblättern:

 „Chance“ mit Rückkehrermesse

Plakat zur Messe Chance (nur Schrift auf gelbem Grund)Die Stadt Halle (Saale) als Mitglied der „Fachkräfteallianz hallesaale“ und die HALLE MESSE GmbH beginnen Kooperation. Chance und die von der Stadt veranstaltete Rückkehrermesse finden erstmalig als gemeinsame Veranstaltung am Freitag und Samstag, 24. und 25. Februar 2023, in der HALLE MESSE statt. Die Chance – Größte Bildungs-, Job- und Gründermesse in Sachsen-Anhalt mit über 250 Austellern – ist eine feste Orientierungshilfe bei der Berufswahl und Jobsuche in Mitteldeutschland. Sie hat sich seit Jahren zu einer wichtigen Anlaufstelle zur Berufsorientierung, Weiterbildung und Arbeitssuche entwickelt.

„Mit der Integration der Rückkehrermesse der Stadt Halle (Saale) in die Chance bündeln beide Akteure ihre Kräfte, um den aktuellen Herausforderungen des Arbeitsmarktes besser gerecht zu werden und ein noch breiteres Zielpublikum zu erreichen“, sagt Dr. Sabine Odparlik, Leiterin des Fachbereiches Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung der Stadt Halle (Saale) und Vertreterin der „Fachkräfteallianz hallesaale“.

„Es werden nicht nur Weggezogene angesprochen, sondern alle, die eine Perspektive in ihrer Heimat suchen. Sachsen-Anhalt und vor allem die Stadt Halle (Saale) und Umgebung werden als attraktiver Lebens- und Arbeitsort präsentiert. Die Aussteller erhalten neben der bereits bekannten Jobbörse die Möglichkeit, vor Ort zielgenau an Fachkräfte heranzutreten, diese von ihrem Unternehmen zu überzeugen und direkt Jobangebote zu offerieren“, betont Sarah Burkhardt, Sprecherin der HALLE MESSE GmbH.

Podiumsgespräche werden live gestreamt

Im Messebegleitprogramm werden für Fachkräfte und Rückkehrer relevante Themen dargestellt und diskutiert. Dabei finden auch zwei Podiumsdiskussionen der „Fachkräfteallianz hallesaale“ statt, die auf dem YouTube-Kanal der Stadt Halle (Saale) live gestreamt werden. Am Samstag, 25. Februar 2023, 10.30 Uhr, findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Komm zurück in die Zukunft einer der dynamischsten Wirtschaftsregionen Deutschlands!“. Die Beigeordnete für Bildung und Soziales der Stadt, Katharina Brederlow, begrüßt die Gesprächsteilnehmer auf dem Podium: Antje Bauer (Geschäftsführerin Starthilfe und Unternehmerförderung sowie Sprecherin des Netzwerks Unternehmensnachfolge Sachsen-Anhalts der IHK Halle-Dessau) und Dr. Simone Meißner (Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Sachsen-Anhalt Süd) sowie Jan Kaltofen (Geschäftsführer Jobcenters Halle (Saale)).

Die zweite live übertragene Podiumsdiskussion beginnt am Samstag, 25. Februar 2023, um 14.15 Uhr. Sie hat das Thema „(Weiter)Bildung als wertvolle Investition in die Zukunft“. Dazu sprechen Dr. Simone Danek (Geschäftsführerin Aus- und Weiterbildung IHK Halle-Dessau); Alexander Hermanns (Abteilungsleiter Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Halle (Saale)); Frank Höhle (Geschäftsführer Operativ Agentur für Arbeit Sachsen-Anhalt Süd) und Katharina Brederlow (Beigeordnete für Bildung und Soziales der Stadt Halle (Saale).

Die Podiumsdiskussionen werden auf dem YouTube-Kanal der Stadt Halle (Saale) live übertragen.

Veranstaltungsort:
HALLE MESSE GmbH
Messestraße 10
06116 Halle (Saale)

Öffnungszeiten:
Freitag: 9 bis 16 Uhr; Samstag: 10 bis 17 Uhr
 
Eintrittspreise:
Einmaliger Messezutritt: 4 Euro
Einmaliger Messezutritt, ermäßigt (Schüler, Studenten, Auszubildende, Bufdis, Arbeitssuchende mit Nachweis): 3 Euro
Gruppenkarte (ab 10 Personen, pro Person): 3 Euro
Für vorab registrierte Klassen allgemeinbildender Schulen (Nur Freitag, Preis pro Schüler): 1 Euro
Kinder unter 10 Jahren: frei
Nachmittagsticket (Freitag ab 14 Uhr, Samstag ab 15 Uhr): 3 Euro; 2 Euro erm.

Wegweiser

Veranstaltungsort

HALLE MESSE GmbH
Messestraße 10
06116 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Homepage

Öffnungszeiten:

Freitag: 9 bis 16 Uhr
Samstag: 10 bis 17 Uhr

Ansprechpartner

Fachbereich
Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung 

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)
 

Kathrin Richter

+49(0)345 221-4762

E-Mail

 

Anke Schwarz

+49(0)345 221-4081

E-Mail

 

Weitere Kontakte

 

Halle-App

Anzeige Dorint Hotel - Charlottenhof Halle (Saale)