Halle. Die Stadt.

Solebrunnen

Bild 3 / 15
Königsbrunnen

Königsbrunnen

Ort: heutiger Schulhof des Lyonel-Feininger-GymnasiumsBetrieb: von 1704 bis 1711Tiefe: 63 MeterMotiv: Die allgemeine Sage der Saalenixe ist auf der Platte dargestellt. Des Nachts lässt sie ihr langes Haar in den Brunnen, kämmt es und übrig bleiben nur noch die Salzkristalle. Im Hintergrund fließt die Saale, und eine weitere Nixe bringt einem Halloren das Schwimmen bei, wie eine andere Sage verkündet.Ecksymbole: Krone - steht für den preußischen König / Viertelkreis mit einem Salzbeutel – steht für die Steuerabgabe des Salzertrages an den König

Drucken

Bild: Thomas Ziegler, Stadtfotograf