zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Bildungswochen gegen Rassismus werden auf dem Markt eröffnet

(halle.de/ps) Die halleschen „Bildungswochen gegen Rassismus“ werden am Freitag, 9. März, 15 Uhr, auf dem Marktplatz eröffnet. Zum siebenten Mal lädt das Bündnis „Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage“ gemeinsam mit der Stadt Halle (Saale) zu den „Bildungswochen gegen Rassismus“ ein. Bis zum 24. März werden mehr als 25 Veranstaltungen unterschiedlicher Formate angeboten – Ausstellungen, Lesungen, Filmvorführungen, Gespräche und Workshops. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei zugänglich. Zur Auftaktveranstaltung am Freitag stellen Vereine und Einrichtungen zwischen 15 und 17 Uhr ihre Angebote und Teilnahmemöglichkeiten zu den Themen Zivilcourage, Vielfalt und Demokratie auf dem Marktplatz vor.

Bereits am Donnerstag, 8. März, 15.30 Uhr, eröffnet Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, der erneut die Schirmherrschaft für die „Bildungswochen gegen Rassismus“ übernommen hat, eine vom lokalen Netzwerk „Hallianz für Vielfalt“ gestaltete Ausstellung „Gemeinsam stark für Vielfalt und Demokratie“ im Ratshof, Marktplatz 1.

Die Bildungswochen in Halle (Saale) sind Teil der weltweiten „Internationalen Wochen gegen Rassismus“. Das vollständige Programm der Bildungswochen und weitere Informationen im Internet unter:www.bildungswochen.de

07.03.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats