zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

GWG Halle-Neustadt unterstützt Seniorenbesuchsdienst KlingelZeichen

(halle.de/ps) Die Wohnungsgesellschaft GWG Halle-Neustadt erneuert die Kooperation mit dem Seniorenbesuchsdienst „Klingelzeichen“ der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis und besiegelt damit die langjährige Partnerschaft zur Unterstützung von älteren Menschen in Halle-Neustadt.
 
Beim Seniorenbesuchsdienst „KlingelZeichen“ besuchen aktuell 60 Ehrenamtliche regelmäßig weit über 60 einsame, ältere Menschen. Ganz gleich, ob die ehrenamtlich Aktiven zum gemeinsamen Spazierengehen motivieren, die Zeitung vorlesen, mit den älteren Menschen plaudern oder zu Ärzten, Behörden oder Kulturveranstaltungen begleiten - der soziale Kontakt steht bei allen Aktivitäten im Mittelpunkt.
 
Ältere Menschen, die sich gern Kontakte wünschen, können sich beim Seniorenbesuchsdienst melden. Anschließend wird ein passender Ehrenamtlicher vermittelt, der den Senioren regelmäßig, meist einmal pro Woche besucht. Jederzeit sind auch neue interessierte Ehrenamtliche willkommen, da sich immer mehr Ältere Besuche durch das Projekt „Klingelzeichen“ wünschen. Für Auskünfte steht die Koordinatorin des Seniorenbesuchsdienstes, Melanie Holtemöller, unter Telefon 0345/ 27 99 2345 gern zur Verfügung. Im Internet sind Informationen zu finden unter www.klingelzeichen.info.

08.05.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats