zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Nachricht 29 / 82

Baufortschritt im Stadtbahn-Projekt Große Steinstraße

(halle.de/ps) Aufgrund des Baufortschrittes in der Kleinen und Große Steinstraße ändert sich ab Mittwoch, 13. Juni, die Verkehrsführung im Bereich der Rathausstraße und Brüderstraße. Dies hat auch Auswirkungen auf die verkehrliche Erschließung der Barfüßerstraße und der Straße Neunhäuser. Alle Anwohner wurden bereits durch Aushänge informiert.

Vom 13. Juni bis voraussichtlich 11. Juli wird die Einmündung Kleine Steinstraße/Brüderstraße gesperrt. Die Zufahrt zur Barfüßerstraße und zur Brüderstraße/Neunhäuser ist dann nur von der Großen Ulrichstraße möglich. Die Einbahnstraßenregelung in der Brüderstraße/Neunhäuser wird aufgehoben, sodass hier im Gegenverkehr gefahren werden kann. Die Kleine Steinstraße ist bis zur Zufahrt der Tiefgarage/Anlieferzufahrt Kaufhof von der Rathausstraße zu erreichen.

Ab voraussichtlich 16. Juli wird das Baufeld in der Großen Steinstraße in südlicher Richtung bis zum Haus Nr. 9 (Zufahrt zum Innenhof dieses Grundstückes bleibt nutzbar) für den Straßen- und Gleisbau verlängert. Davon betroffen ist auch die Einmündung Große/Kleine Steinstraße. Die Zufahrt der Anlieger (Techniker Krankenkasse und Parkplätze) in der Kleinen Steinstraße erfolgt dann über die Große Ulrichstraße/Neunhäuser/Brüderstraße.

Ab Mitte August 2018 wird die Rathausstraße aufgrund des Baufortschritts in der Kleinen Steinstraße zur Sackgasse. Im Einmündungsbereich Rathausstraße/Kl. Steinstraße wird ein großes Schachtbauwerk hergestellt. Die Zufahrt der Anlieger der Kleinen Steinstraße/Brüderstraße/Neunhäuser erfolgt über die Große Ulrichstraße und die Straße Neunhäuser/Brüderstraße (Einbahnstraße weiterhin aufgehoben, siehe oben).

Bei Fragen können sich Anlieger dienstags von 8 bis 10 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr an die Fachleute des Baubüros in der Großen Steinstraße wenden. Hinweise und Fragen können auch gern an folgende Adressen gesendet werden stadtbahn@swh.de oder kundenservice@havag.com.
 

11.06.2018

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats