zur Startseite

Nachrichten

Seite durchblättern:

Nachrichten

Kunstmuseum Moritzburg lädt in Sonderausstellung

(halle.de/ps)  Im Kunstmuseum Moritzburg Halle, Friedemann-Bach-Platz, führt am Samstag, 16. März 2019, 15 Uhr, Kurator Wolfgang Büche durch die aktuelle Sonderausstellung „Die Stille im Lärm der Zeit. Marc, Macke, Nolde. Meisterwerke aus der Sammlung Ziegler“. Erfahren Sie aus erster Hand die Hintergründe zu der Ausstellung und nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Fragen an den Kurator zu stellen.

Bis zum 12. Mai 2019 präsentiert das Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) die hochkarätigen Werke der Sammlung Ziegler, die zu den bedeutendsten Privatsammlungen zur Kunst des Expressionismus und der klassischen Moderne in Deutschland zählt. Der Naturwissenschaftlers und Nobelpreisträgers Karl Ziegler und seiner Ehefrau Maria Ziegler begannen 1958 mit dem Erwerb von Kunstwerken. Dabei folgten Sie gänzlich ihren privaten Vorlieben. So fanden Stillleben und Landschaften, Tier- und Menschendarstellungen Eingang in Ihre Sammlung. Im Jahr 1981 gelangte dieses als Schenkung in das Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr und wurde seither durch die nachfolgende Generation mit weiteren Ankäufen ergänzt. Die Sammlung umfasst Gemälde und Arbeiten auf Papier von Franz Marc, August Macke, Alexej von Jawlensky, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff und Emil Nolde, aber auch Werke der Bauhaus-Meister Lyonel Feininger, Paul Klee und Oskar Schlemmer sowie Einzelpositionen von Max Beckmann, Karl Hofer oder Otto Dix.

Keine Anmeldung notwendig, Karten an der Kasse erhältlich. Sie kosten Eintritt plus 3 Euro.

14.03.2019

Kontakt

für Presse- und Corporate Design-Anfragen: 

Pressestelle

Marktplatz 1
06108 Halle (Saale)

zum Stadtplan

Postanschrift

Stadt Halle (Saale)
Pressestelle
06100 Halle (Saale)

Pressesprecher

Herr Bock

Presseassistenz

Frau Stein

0345 221-4013

0345 221-4027

E-Mail

Sprechzeiten

nach telefonischer Vereinbarung 

Wichtige Links

Anzeige EVH

Banner WG Freiheit

Banner BWG_Wohnung_des_Monats